Informiert Integriert: Fachworkshops und Diskussionen für ein stärkeres Engagement in Erfurt

Die Beteiligung von Migrant*innen und Geflüchtete Menschen in sozialen und politischen Strukturen der Kommunen sind sehr wichtig, um gute Integration und eine multikulturelle Gesellschaft zu schaffen, in die alle sich einbezogen und vertretet fühlen. Ziel dieses Projekts ist es, junge und erwachsene Geflüchtete und Migrant*innen zu informieren, motivieren und zu begleiten, die sich aktiv für das soziale und politische Leben in der Stadt Erfurt engagieren möchten. Aufgrund der größeren Reichweite, des Vertrauens und der Symbolik wäre es effektiv und motivierend, wenn die Migrant*innen diese Aufgabe ausführen. Daher ist MOVE e.V. als Migrant*innenselbstorganisation in Zusammenarbeit mit den hiesigen Gremien und Akteur*innen und möchte in Erfurt mindestens drei Fachworkshops für jugendliche und erwachsene Menschen mit Migrationshintergrund organisieren, um das Engagement und die Organisation von Migrant*innen in der Stadt Erfurt zu verstärken. 

Die Themen des Fachworkshops sind: 

Workshop 1. Gesellschaftlich- und politische Teilhabe Möglichkeiten in Erfurt: Die Strukturen kennenlernen und über die Möglichkeiten Diskutieren. Fragen wie diese sollte bei Workshop 1 beantwortet werden: Wie kann ich mich beteiligen? Welche Strukturen und Möglichkeiten gibt es bereits in der Stadt? Wo fange ich an? (In dieser Richtung wird eine konkrete Agenda erstellt) 

Workshop 2. Vereinigung und Projektentwicklung: Wie kann ich/wir einen Verein gründen? Was sind die wichtigen Schritte? Wie kann ich ein kleines Projekt entwickeln? Welche finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten gibt es in der Stadt Erfurt bzw. in Thüringen? 

Workshop 3. Ehrenamts- und Freiwilligenarbeit in Erfurt: Das Konzept „Ehrenamt“ vs. „Hauptamt“ wird geklärt. Was sind die Unterschiede zwischen Ehrenamtsarbeit in Deutschland und die Hauptherkunftsländer? Welche Strukturen sind da Ehrenamten zu unterstützen bzw. koordinieren? u.a. 

Dokumentiert wird alles durch Videos und kleine Filme, die Mitglieder des Vereins anfertigen, schneiden und auf der Website vom ZIM, Facebook und anderen veröffentlichen. Die Videos erhöhen wiederum die Reichweite und Nachhaltigkeit des Projekts. 

Die Planung, Durchführung und Ergebnisse des Workshops erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Erfurter Ausländerbeirate und das Büro des Migrations- und Integrationsbeauftragten der Stadt Erfurt. 

Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Veranstaltungen ggf. digital durchgeführt. 

 

Datum

01/02/2020

31/08/2020

Modellkommune

Erfurt

Träger

Migranten Omid Verein (MOVE) e.V.

Ansprechperson

Rahmatullah Batoor

Adresse

Rosa-Luxemburg-Straße 50

99086 Erfurt